Dual Core-CPUs im Test: Athlon 64 X2 gegen P4 Extreme Edition

Konkurrent Intel hatte schon im April seinen Dual Core-Chip vorgestellt. Jetzt kontert AMD mit vier Modellen des Athlon 64 X2. Im Benchmarktest zeigen Pentium Extreme Edition und Athlon 64 X2 4800+, was in der neuen Technik steckt.

Dual Core-Athlon 64 X2Früher als geplant hat AMD mit der Auslieferung der Prozessoren mit zwei CPU-Einheiten für Desktop-PCs begonnen. Ein erstes Testsample erreichte auch ZDNet. Schon bei der Präsentation der Dual Core-Modelle Opteron 875, 870 und 865 Mitte April hatte AMD die Verfügbarkeit der Athlon 64 X2-Prozessoren – X2 steht für den zweiten Prozessorkern – noch für dieses Quartal angekündigt. Im Gegensatz zu Intel, die Anfang April lediglich ein Dual Core-Modell vorgestellt haben, präsentiert AMD heute gleich vier Modelle.

Der AMD-Fahrplan für die Vorstellung der Dual Core-Prozessoren wurde von Intel etwas durcheinander gewirbelt. Zunächst waren Desktop-Chips mit zwei Kernen erst für diesen Herbst anvisiert. Nachdem Intel allerdings mit dem Pentium Extreme Edition 840 den Startschuss ins Dual Core-Zeitalter bereits Anfang April abgegeben hatte, konnte AMD offensichtlich nicht länger warten. Im Juni sollen die neuen Modelle nun erhältlich sein.

AMD Athlon 64 X2 4800+
AMDs Athlon 64 X2 4800+ arbeitet mit zwei CPU-Einheiten. Mit dem zusätzlichen CPU-Kern kann der Chip doppelt so schnell rechnen.

Themenseiten: AMD, Client & Desktop

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dual Core-CPUs im Test: Athlon 64 X2 gegen P4 Extreme Edition

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *