Hansenet verlängert Alice-Einführungskampagne

Einrichtungsgebühr in Höhe von 159,90 Euro entfällt auch im Mai und im Juni

Der Telekommunikationsanbieter Hansenet verlängert mit der Aktion „Alice Summertime“ die Einführungskampagne seines unter dem Namen Alice vertriebenen DSL- und Telefonangebots. So soll die Einrichtungsgebühr in Höhe von 159,90 Euro auch im Mai und im Juni entfallen, ferner verlangt Hansenet in den ersten beiden Monaten nur die Hälfte der Grundgebühr, wodurch je nach gebuchtem Tarif zwischen 10,95 und 25,95 Euro eingespart werden können. Alice wurde im Februar mit einer groß angelegten Teaser-Kampagne eingeführt und steht in den Städten München, Stuttgart, Frankfurt, Berlin, Hamburg und Lübeck zur Verfügung.

„Alice Super 1500 Time“ umfasst für monatlich 21,90 Euro einen analogen Telefonanschluss sowie einen DSL-Zugang mit 1500 KBit/s Downstream und 192 KBit/s Upstream. Das Surfen im Netz kostet rund um die Uhr 0,99 Cent pro Minute, ein Volumentarif ist nicht verfügbar. Für Kunden, die nur ab und zu größere Datenmengen zu bewegen haben, bietet das Unternehmen für 2,49 Cent pro Minute die Möglichkeit, den Anschluss zeitweise auf 5000 KBit/s Downstream und 1500 KBit/s Upstream umzustellen. „Alice Super 1500 Flat“ bietet für monatlich 37,90 Euro den gleichen Leistungsumfang, anstatt der zeitbasierten Abrechnung ist aber eine Flatrate enthalten. Die zeitweise Leistungserhöhung wird mit zusätzlich 1,49 Cent berechnet.

„Alice Super 5000 Time“ kostet monatlich 34,90 Euro, geboten werden dafür 5000 KBit/s Downstream und 500 KBit/s Upstream. Onlineverbindungen werden mit 1,49 Cent pro Minute berechnet. „Alice Super 5000 Flat“ kostet monatlich 49,90 Euro und enthält eine Flatrate.

Zusätzlich gibt es eine Vielzahl von Optionen, die mit allen Anschlüssen kombiniert werden können. „Bestcall“ ist für monatlich 3,90 Euro zu haben, dafür kosten alle Gespräche deutschlandweit mit Ausnahme der Mobilfunknetze maximal 12 Cent. Eine als „Talk 4 Free“ bezeichnete Telefon-Flatrate kostet 19,90 Euro im Monat. Die Fastpath-Option wird mit monatlich 1,90 Euro berechnet, die Gesprächsgebühren betragen bei allen Anschlüssen zwischen 1,39 und 4,39 Cent pro Minute. Ein Upgrade auf ISDN kostet monatlich 2 Euro Aufpreis.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Hansenet verlängert Alice-Einführungskampagne

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. April 2005 um 11:17 von Mongo

    Bei Alice ist doch nur das Werbe-Girl interessant
    kt

  • Am 1. Mai 2005 um 11:06 von Waltraud

    Klar: 159 Euro Einrichtungsgebühr

    Was für ein Unfung, wenn die Konkurrenz das für 0 Euro macht. Klar müssen die die "Aktion" verlängern …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *