8,90-Euro-Flat von Tiscali geht in Verlängerung

Tarif ist nun bis einschließlich 16. Mai buchbar

Tiscali hat die Laufzeit seiner 8,90-Euro-Flatrate verlängert. Anstatt bis zum 1. kann diese nun bis einschließlich 16. Mai gebucht werden. Das bundesweit verfügbare Angebot lässt sich mit allen DSL-Anschlüssen bis hin zur 3-MBit-Variante kombinieren. Für monatlich 8,90 Euro bietet Tiscali zudem eine VoIP-basierte Telefon-Flatrate.

Die Angebote sind sowohl für DSL-Neueinsteiger als auch für Kunden der T-Com verfügbar. Den Anschluss selbst bietet Tiscali als 1-MBit-Variante für monatlich 16,99 Euro, die schnelleren Versionen mit 2 MBit/s und 3 MBit/s kosten monatlich 19,99 Euro beziehungsweise 24,99 Euro. Eine Einrichtungsgebühr in Höhe von 49,95 Euro fällt lediglich für den 1-MBit-Anschluss an.

Für Kunden, die ihren Anschluss bei Tiscali buchen, hat das Unternehmen verschiedene Hardware-Bundles im Angebot. Ein DSL-Modem ist kostenlos, der WLAN-Router wird mit 19,90 Euro berechnet. Wer zusätzlich auch die VoIP-basierte Telefon-Flatrate bestellt, erhält für 8,90 Euro eine Fritz Box Fon. Für Anwender, die ihren Anschuss von einem anderen Unternehmen beziehen, kostet die Fritz Box 29,90 Euro.

Mittlerweile bieten zahlreiche Unternehmen Flatrates für unter zehn Euro an. Im Rahmen des Artikels „DSL-Preiskrieg: Flatrates für unter zehn Euro im Überblick“ stellt ZDNet diese Angebote vor.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 8,90-Euro-Flat von Tiscali geht in Verlängerung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *