Siebel präsentiert die Enterprise-Version 7.8

Neuer CEO George Shaheen will Kundenbedürfnisse besser bedienen

Siebels neuer CEO George Shaheen hat auf der User Week 2005 seines Unternehmens in Barcelona die Version 7.8 der Enterprise-CRM-Suite vorgestellt. Sie bietet als wesentliche Neuerung erweiterte Analysefunktionen. Zudem habe man sich um eine engere Integration mit den Microsoft-Produkten Outlook und Portal Server bemüht.

George Shaheen ist erst wenige Tage im Amt. Er folgte auf Mike Lawrie, der nach rund einem Jahr im Amt wegen „armseliger Performance“ – so der neue Chef gegenüber ZDNet – entlassen wurde. Shaheen erklärte weiter, sein Fokus liege künftig verstärkt auf den Bedürfnissen der Kunden. Bislang habe man sich zu sehr mit Software beschäftigt und dabei den Kunden aus dem Auge verloren. Als neues Arbeitsgebiet machte er in seiner Keynote das Frontend aus.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Siebel präsentiert die Enterprise-Version 7.8

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *