Der Epson Perfection 4990 Photo, eine Weiterentwicklung des Perfection 4870 Photo, bietet einen dynamischen Bereich von 4,0 DMax mit einer optischen Auflösung von 4800 mal 9600 dpi gegenüber 3,8 DMax und gleicher Auflösung beim Perfection 4870 Photo.

Design

Der Perfection 4990 besitzt ein attraktives, abgerundetes metallisch-graues Gehäuse mit einem Längsstreifen auf dem Deckel, der mittels einer beweglichen blauen LED den Standort des Sensors anzeigt. Der Scanner benötigt nur wenig Stellfläche und wiegt circa 6,7 Kilogramm. Seine einzigen Bedienelemente sind der Ein-/Ausschalter und eine Leuchte, da die meisten Funktionen über die Software ausgeführt werden.

Der Scanbereich des 4990 ist mit 20,3 mal 25,4 Zentimeter größer als beim 4870 und er akzeptiert sowohl Fotos als auch Filme. Filme werden mithilfe einer Zusatzleuchte auf der Oberseite des Geräts eingelesen. Kunststoffhalterungen sorgen für einen sicheren Halt der Filme und unterstützen eine gute Bildschärfe. Die Halterungen können 35-mm-Dias, 35-mm-Negative (ganze 24 Bilder) sowie Mittelformat- und Großformatfilme aufnehmen.

Zur Basissoftware des Scanners gehören Lasersoft Imaging Silverfast SE 6.0 (eine abgespeckte Version der leistungsstarken Software Silverfast AI) und Adobe Photoshop Elements 2.0 plus eine Schrifterkennungssoftware und Dienstprogramme von Epson zum Scannen und Kopieren. Die mitgelieferte Software ist leistungsfähig und ansprechend gestaltet, auch wenn es aufgrund der von verschiedenen Herstellern stammenden Anwendungen keine einheitliche Standardoberfläche gibt. Einige Funktionen finden sich sowohl in den Dienstprogrammen von Epson als auch in Silverfast SE wieder, was bei Erstanwendern zu unnötiger Verwirrung führen kann. Wenn man sich aber erst einmal einen Überblick über alle Funktionen verschafft hat, kann der Scanner ganz nach Belieben eingerichtet werden.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Flachbettscanner auch für Dias: Epson Perfection 4990 Photo

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *