Testversion von Webserver Stress Tool 7 zum Gratis-Download

Neue Version kann noch höhere Serverlasten siimulieren

Paessler hat die Version 7.0 seines „Webserver Stress Tool“ veröffentlicht. Eine voll funktionsfähige Testversion steht gratis zum Download, die Vollversion ist ab 199,95 Euro zu haben.

Neu ist, dass die Software jetzt auch per Skriptsprache programmierbar ist und höhere Serverlasten simulieren kann. So sollen sich mit einem PC die Aktionen von bis zu 10.000 Benutzern nachahmen lassen. Die Programmierbarkeit soll zudem das Testen beliebig komplexer URL-Sequenzen ermöglichen.

Die HTTP-Client/Server Test-Applikation dient zum Aufdecken von Webserver-Schwachstellen. „Durch Simulation der HTTP-Anfragen von tausenden Besuchern einer Website kann die Webserverleistung sowohl bei normaler als auch bei außerordentlicher Last getestet werden“, so der Hersteller. Detaillierte Test-Logs und Diagramme sollen das Analysieren der Ergebnisse erleichtern.

Wer nicht die Belastbarkeit seines Servers testen will sondern seine Logfiles ausführlicher unter die Lupe nehmen möchte, findet in einem ZDNet-Download-Spezial zu diesem Thema die besten Programme auf einen Blick.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Testversion von Webserver Stress Tool 7 zum Gratis-Download

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *