Canon stellt zwei neue Laserdrucker vor

Geräte ab Mai zu Preisen von 129 und 149 Euro zu haben

Canon hat mit dem Laser Shot LBP2900 und dem LBP3000 zwei neue Laserdrucker für den Einsatz im Home Office und Kleinbüro vorgestellt. Beide Geräte sollen ab Mai 2005 zu einem Preis von 129 Euro (LBP2900) und 149 Euro (LBP3000) im Fachhandel zu haben sein.

Die Auflösung von 600 mal 600 dpi soll sich durch die Canon AIR-Technologie (Automatic Image Refinement) auf 2400 mal 600 dpi erhöhen lassen. Verbunden werden die Drucker mit dem Rechner über eine USB 2.0-Schnittstelle.

Dank On-Demand-Fixierung soll die Vorwärmzeit im Standby-Betrieb entfallen. Während der LBP3000 rund 14 Seiten pro Minute ausgibt, sollen es beim billigeren 2900 12 Seiten pro Minute sein. Im wahlweise zuschaltbaren Tonersparmodus sollen Tonerauftrag und Kosten reduziert werden können.

Themenseiten: Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Canon stellt zwei neue Laserdrucker vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *