IE 7: Support von Standards noch unsicher

Postings in Entwickler-Blogs lassen auf CSS 2- und PNG-Unterstützung hoffen

Vergangenen Monat hatte Microsoft überraschend angekündigt, dass eine neue Version vom Internet Explorer noch vor Longhorn auf den Markt kommen wird. Über die geplanten Features schwiegen sich die Redmonder jedoch bislang aus. Klar ist lediglich, dass die Verbesserung der Sicherheit im Mittelpunkt steht.

Jetzt haben Microsoft-Insider einen Bericht des Web-Magazins „Microsoft-Watch“ bestätigt, wonach der unter dem Codenamen Rincon entwickelte Internet Explorer 7 neben der Integration von Tabbed Browsing und Internationalized Domain Names auch die Standards CSS 2 (Cascading Sylesheets) und PNG (Portable Network Graphics) besser unterstützen soll. Bestätigt wurde auch, dass der IE 7 mit RSS-Reader kommen soll.

Während Microsoft offiziell jegliche Diskussionen über die Features im IE 7 unterlässt, wird der Support von Standards in den Entwickler-Blogs des Unternehmens immer wieder thematisiert. Ohne konkrete Versprechungen zu machen deuteten Mitglieder des IE 7-Teams an, den jahrelangen Rückstand in diesem Bereich aufzuholen.

„Spezielle Anfragen und Beschreibungen von Problemen helfen uns sehr dabei, unsere Prioritäten zu setzen“, schrieb Chris Wilson, Microsoft Produkt Manager für die Web-Plattform im IE. „Microsoft reagiert auf die Anforderungen der Kunden, Web-Entwickler sind unsere Kunden“, stellt Wilson weiter fest.

Zieht man die Antworten auf das Blog-Posting des Microsofts-Managers als Indikator heran, gibt es viele unzufriedene Kunden. „Die IE 6 stagniert seit seiner Veröffentlichung“, stellt ein Poster fest. „Noch ärgerlicher als die Stagnation ist, dass Redmond keine Aussagen über zukünftige Releases und die Unterstützung von Standards macht. Eine alternde Dokumentation, kein Support-Forum, undokumentierte Features – der IE6 ist ein Albtraum.“

Welche Features der IE 7 tatsächlich im Gepäck haben wird und welche Standards wie unterstützt werden, wird sich wohl frühestens im Sommer zeigen. Dann soll die erste Beta-Version des Browsers zur Verfügung stehen.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu IE 7: Support von Standards noch unsicher

Kommentar hinzufügen
  • Am 17. März 2005 um 19:02 von marius aberer

    Hoffentlich wird er was, der IE7
    Wenn der News-Feed funktioniert wär das echt toll, aber auch wenn er die Standards unterstüzt hat er noch einiges aufzuholen gegenüber firefox, opera und co.
    wenn noch ein kleiner download-manager eingebaut wird und er nicht ewig laden muss könnte er aber wieder interessant werden

  • Am 17. März 2005 um 20:12 von Gustav Grewe

    Nicht zurück in die Zukunft!
    Microsoft kann sich mit dem geplanten Browser IE7.0 bei allen Firefox-Usern gehackt legen. Den Weg zurück zu M$ wird wohl kaum jemand ohne triftigen Grund beschreiten.

  • Am 17. März 2005 um 23:07 von kEiN lInUxEr

    7 ist ’ne heilige Zahl ^^
    Ich mag Microsoft und ich werd den "Neuen" auch auf jeden Fall gerne benutzen, wenn er da ist! (Das hab ich nur mal so gesagt, weil mir die ganzen Linuxer und Firefoxer auf die Nerven gehn)

    • Am 18. März 2005 um 6:19 von Du hast fast Recht, bis auf?

      AW: 7 ist ’ne heilige Zahl ^^
      Auf 3 x 7 gibt’s einen Jackpot, und / ist in Asien allgemein eine Glückszahl.

      Der IE-7 wird aber kein Glückskind, weil MS auf dem Sektor einen falschen Weg eingeschlagen hat, den MS nicht ohne Gesichtsverlust fallen lassen kann!!!

      Erwarte also nicht zu viel von Billy-Boys-Nr.7.

      Ich mag aber keine Polarisierung, …

      also weder die BillieBoy’s Bude,
      noch die geifernden Linuxianer,
      noch die FireFoxer.

      Wobei mir die FireFoxer nur Leid tun, weil selbst Mozilla seine besseren Produkte für Netscape-Gemeinde bereitstellt.

  • Am 18. März 2005 um 12:42 von Lukas Rüegg

    Internet Explorer EVER
    mal ganz ehrlich… der internet explorer 6 ist ganz in ordnung. hatte für ein weilchen auch firefox getestet. und jetzt is er wieder weg. und das mit den Alternativ browsern geht mit der zeit echt auf die nerven. alllless ist besser als IE.. hauptsache, der hinterletzt hat den spruch auch noch rausgelassen…. mein gott. IE EVER ;) nehmt zum surfen was ihr wollt, aber sagt’s uns IE’ler nicht immer… *ohrenzuhalt*

    • Am 16. Juni 2005 um 16:49 von neverpanic

      AW: Internet Explorer EVER
      Bitte, surf du doch mit IE6 weiter. Ich persönlich werde IE nach wie vor nur zum Designtesten benutzen.

      Wenn du schon mal für nen IE entwickelt hättest, wüsstest du, das M$ hier nur Müll gebaut hat und dass dein eigentlich perfektes CSS und XHTML 1.1-Design im IE nicht funktioniert und völlig falsch ausschaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *