Amango verfeinert Filmsuche

Online-DVD-Verleih bietet Durchforsten nach Schauspieler-Vornamen und Genre an

Der Online-DVD-Verleih Amango hat seine Filmsuche verfeinert. Künftig reicht auch die Eingabe eines Titelteils, um den gewünschten Streifen ausfindig zu machen.

Laut dem Unternehmen genüge auch der Vorname eines Schauspielers, um Treffer zu erhalten. Die neue Erweiterte Suche soll dem Kunden die Möglichkeit bieten, verschiedene Kriterien wie „Regisseur“, „Darsteller“, „Genre“, „Land“ oder „Sprache“ miteinander zu kombinieren. Derzeit hat Amango rund 7500 Filme in seiner Datenbank.

Amango bietet gegen einen monatlichen Pauschalpreis von 6,90, 9,90 oder 12,90 den Versand von DVDs zum Selbstkostenpreis an. Pro Film fallen die Portogebühren in Höhe von 1,68 Euro an, der Preis für die Rücksendung ist hier inbegriffen.

Das Angebot rechnet sich also in erster Linie für Filmfans, die sehr häufig DVDs ausleihen. Die Monatsgebühr fällt nämlich auch dann an, wenn keine Filme ausgeliehen werden.

Themenseiten: Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Amango verfeinert Filmsuche

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. März 2005 um 2:12 von Tutnichtszursache

    Amango Online
    Bisher war ich recht zufrieden mit dem Preis/Leistungsverhältniss. Doch das ist alles nichts Wert, wenn die Webseite tagelang nicht funktioniert (seit 20.3.05). Wer kann mir dazu was sagen, bevor ich dort kündige?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *