CeBIT: JVC zeigt High-End 7-Kanal-HDMI-Receiver mit Videosignal Up-Conversion

High-End Receiver RX-D701 soll ab Juli für 999 Euro erhältlich sein

JVCs (Halle 2, Stand C34) neuer 7-Kanal A/V-Receiver RX-D701 soll nicht nur ein hohes Leistungspotential sondern auch innovative, zukunfts­weisende Ausstattungs­merkmale in der Signalverarbeitung und beim Bedienungskomfort bieten.

Zukunftssicher sei beispielsweise die Auslegung als HDMI-Gerät, womit entsprechend ausgestattete Geräte, wie beispielsweise Flachbildschirme, mit nur einem Kabel zur Übertragung von Video- und Audiosignalen angeschlossen werden können. Das zum neuen A/V-Standard erklärte, PC-kompatible HDMI (High-Definition Multimedia Interface) ist die einzige Schnittstelle, über die sich sowohl unkomprimiertes High-Definition Video als auch Multi-Channel Audio in HD-Formaten – einschließlich 720p und 1080i – übertragen lassen. Hinzu kommt noch die Möglichkeit, auch Fernbedienungssignale einzubinden, so JVC.

Die Preis für den ab Juli 2005 lieferbaren High-End Receiver RX-D701 soll 999 Euro betragen.

Info: JVC

Themenseiten: CeBIT, Hardware, JVC, Messe, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: JVC zeigt High-End 7-Kanal-HDMI-Receiver mit Videosignal Up-Conversion

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *