CeBIT: Samsung zeigt günstige X20-Notebook-Modelle

Zwei neu konfigurierte Leichtgewichte auf der Messe ausgestellt

Samsung hat seine Notebooks im bewährten X20-Gehäuse zur CeBIT in neuen, preisgünstigen Paketen zusammengestellt. Das X20 XVM 1600 für 1299 Euro besitzt eine 80-GByte-Festplatte, ein 15-Zoll-Display mit 1024 mal 768 Pixeln und Intels Shared-Memory-Grafik Media Accelerator 900.

Das X20 XVM 1600 II kostet 1499 Euro und bietet dafür 80 GByte Plattenspeicher, eine ATI Mobility Radeon X600-Grafik mit 64 MByte Videospeicher und einen Gigabit-Ethernet-Anschluss, während die kleinere Variante nur Fast-Ethernet-kompatibel ist.

Beide Notebooks setzen Intels Centrino-Technologie ein und sind mit einem Pentium M 730 (1,6 GHz) sowie 512 MByte SDRAM vom Typ PC3200 ausgestattet. Sie haben je einen Multiformat-DVD-Brenner für DVD+R(W), DVD-R(W) und DVD-RAM. Das Gehäuse ist mit einer Magnesiumlegierung beschichtet. Als Besonderheit bietet Samsung einen Silent-Mode-Knopf, der den Lüfter herunterregelt. Die Geräte wiegen je 2,4 Kilo.

Samsung stellt seine Notebooks zusammen mit Consumer Electronics in Halle 21 Stand B44 aus.

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Samsung zeigt günstige X20-Notebook-Modelle

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *