CeBIT: IBM mit neuer Content Management Software

Einbettung mittels Web Services in Geschäftsprozesse

IBM hat in Hannover ein neues Software-Portfolio angekündigt, das mittels Web Services das Content Management in die normalen Geschäftsprozesse einbettet. Damit sollen sich Informationen allerart zur Ansicht bringen lassen.

Die neue Software ist Ergebnis des Cinnamon Projektes, das auf eine höhere Geschwindigkeit bei der Verarbeitung von XML-Dokumenten zielte. Besonders die Bereiche Life Sciences und Banken sollen von der neuen Software profitieren.

Das verbesserte Content Management Portfolio umfasst IBM DB2 Content Manager 8.3, IBM DB2 Document Manager 8.3, IBM DB2 CommonStore 8.3 und ist ab 25. März 2005 bei IBM oder über die IBM Partner erhältlich.

Themenseiten: CeBIT, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: IBM mit neuer Content Management Software

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *