CeBIT: Novell und Tarantella stellen Secure Global Desktop Software Appliance vor

Auf Basis von Suse Linux Enterprise Server 9 und Tarantella Secure Global Desktop Enterprise Edition 4

Novell und Tarantella haben auf der CeBIT in Hannover die neue Tarantella Secure Global Desktop Software Appliance vorgestellt. Sie ist ab sofort verfügbar. Es handelt sich um eine sichere Application Access Software-Lösung, die aus der Secure Global Desktop Enterprise Edition 4 und dem Suse Linux Enterprise Server 9 besteht. Sie verfügt über einen automatischen Installer und einen Konfigurations-Wizard. Diese installieren die Secure Global Desktop Enterprise Edition und stellen den Zugriff via Standard Web Browser auf Unternehmensanwendungen her, die unter Linux, Unix, Windows, Mainframe- und Midrange-Systemen laufen.

Die gemeinsame Lösung von Tarantella und Novell ist das Ergebnis einer technologischen Kooperation im Rahmen des „Novell PartnerNet for Technology Partners“ für ISVs als auch IHVs.

Auf dem Novell Stand in Halle 1, 3L1 demonstriert Tarantella die neuen Merkmale. Gleichzeitig startet Tarantella eine Reihe von Initiativen wie Trainingsmassnahmen, um neue, auf das Dienstleistungsgeschäft fokussierte Solution Provider für den aktiven Vertrieb der Lösung vorzubereiten.

Themenseiten: CeBIT, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Novell und Tarantella stellen Secure Global Desktop Software Appliance vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *