CeBIT: T-Online und Intel gehen strategische Kooperation ein

Ziel ist der Ausbau und des Marketing von digitalen Online-Services ein

Digitale Unterhaltung per Knopfdruck direkt ins Wohnzimmer oder auf ein mobiles Empfangsgerät an jeden Ort der Welt: Das ist das Ziel von T-Online und Intel, die sich auf eine entsprechende Zusammenarbeit geeinigt haben. „Das Ziel ist, Home Entertainment einfach und schnell zur Verfügung zu stellen. Die Zusammenarbeit mit Intel ist für uns eine gute Möglichkeit, die technischen Voraussetzungen mitzugestalten, damit unsere Kunden über die verschiedensten Kanäle und in den unterschiedlichsten Nutzungssituationen qualitativ hochwertige Entertainment-Produkte wie Filme oder Spiele erhalten,“ sagte Burkhard Graßmann, Vorstand Medien bei T-Online International AG. „Intel ermöglicht es, T-Online Services im Wohnzimmerumfeld weiter zu etablieren.“

Die Partnerschaft umfasst neben der gemeinsamen Kommunikation von Hardware und Services, Online-Werbemaßnahmen wie Co-Branding auch eine technische Zusammenarbeit zur Sicherung der Servicequalität und der Übertragbarkeit der Dienste auf Geräte unterschiedlicher Hersteller.

Themenseiten: Business, CeBIT, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: T-Online und Intel gehen strategische Kooperation ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *