CeBIT: Webzooms präsentiert kostenloses Online-Fotoportal

Unternehmen will binnen zwei Jahren zu den ganz Großen gehören

Webzooms wird auf der CeBIT ein Online-Fotoportal mit einer Browsertechnologie für multimediale Inhalte vorstellen. Das Portal soll samt eigenem Browser und der Software „Webzooms Studio“ zum Bilderupload für Privatnutzer kostenlos sein.

Mit einer selbst entwickelten und zum Patent angemeldeten Technologie will das Unternehmen das Internet zum „Fotoalbum für jeden“ machen. Features sind unter anderem die Anzeige von Fotoserien im bildschirmfüllenden Großformat sowie eine Überblendtechnik ohne Wartezeit.

Die Firma hat sich Großes vorgenommen: Das Unternehmen will „in zwei Jahren zum größten privaten Fotoarchiv der Welt“ werden. Dabei hat das Unternehmen allein in Deutschland schon große Konkurrenz: Neben den bekannten Fotoportalen bieten auch die Mail-Provider wie Web.de und GMX eigene Foto-Galerien für die User an.

Hinter der Neugründung stehen die erfolgreichen Anbieter von Internettechnik und Dienstleistungen Netviewer und Netpioneer aus Karlsruhe. Das „Webzooms Internet Wohnzimmer“ ist auf der CeBIT in Halle 6 am Webzooms-Stand F28 und im Digital Lifestyle Home in Halle 25 zu finden.

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe, Personal Tech, Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Webzooms präsentiert kostenloses Online-Fotoportal

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *