Alienware implementiert ATIs Mobility Radeon X800

In den mobilen Desktop S-4m 7700

Alienware hat sein mobiles Desktop-System S-4m 7700 mit dem Grafikchip ATI Mobility Radeon X800 ausgestattet. Dessen Smartshader-HD-Technik des X800-Chips sorgt darüber hinaus für gerenderte 3D-Animationen.

Das S-4m 7700 ist standardmäßig mit 256 MByte DDR-3-Speicher ausgestattet. Weitere Ausstattungsmerkmale sind unter anderem:

  • Pentium 4 mit HAT (Desktop-Version)
  • : 17 Zoll-Display, Auflösung bis WXSGA+
  • Buchsen für Video-In & Out
  • Anschlüsse: PS2, LPT, DVI, COM, 4 x USB 2.0, 2 x IEEE-1394, 1 x Type II PCMCIA-Slot
  • Zwei „Smart Bay“-Laufwerksschächte

„Der Markt für Gaming-Notebooks ist weiterhin in einem schnellen Wachstum begriffen und die Anwender verlangen genauso viel Leistung wie bei aktuellen High-End Desktop-PCs“, so David Cummings, Mobile Marketing Director bei ATI Technologies. „Mit dem Mobility Radeon X800 bietet Alienware seinen Kunden den schnellsten und best ausgestatteten mobilen Grafikprozessor, der derzeit auf dem Markt zu haben ist und ermöglicht damit reaktionsnahes
Spielen selbst bei höchsten Auflösungen.“

Die Systeme sind individuell konfigurierbar und ab 2099 Euro verfügbar.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Alienware implementiert ATIs Mobility Radeon X800

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *