Neue Bagle-Variante deaktiviert Virenschutzlösungen

F-Secure löst Alarm aus

Der Sicherheitsexperte F-Secure warnt vor einer neuen Bagle-Variante, die seit heute Morgen massiv als Spam versendet wird. Bagle.BB ist kein typischer E-Mail-Wurm, kommt aber angehängt an eine E-Mail als ‚doc_01.exe’. Es handelt sich um eine Downloader-Komponente, die bei Ausführung die Dateien ‚winshost.exe’ und ‚wiwshost.exe’ ablegt.

Bagle.BB deaktiviert zahlreiche Virenschutz- und Sicherheits-Tools. Die Malware überschreibt außerdem die HOSTS-Datei mit folgenden Einträgen, um den Zugang zu verschiedenen Virenschutz-Sites zu unterbinden.

Bagle.BB versucht zudem, eine ausführbare Datei namens „zo2.jpg“ von mehreren verschiedenen Download-Sites herunter zu laden. Wie üblich enthalten diese Download-Sites derzeit keine solche Datei, doch zu einem späteren Zeitpunkt werden sie verschiedene Spam-Proxies oder Schleusenprogramme beherbergen. Die Malware manipuliert auch verschiedene Registrierungsschlüssel, die in Zusammenhang mit der Windows-BITS-Technologie stehen. Dabei handelt es sich um die „Background Intelligent Transfer Services“, die vom Windows Update Service genutzt werden.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Neue Bagle-Variante deaktiviert Virenschutzlösungen

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. März 2005 um 23:04 von artuer

    Rasche Reaktion
    Ich habe F-Secure installiert und das Unternehmen hat auf das auftauchen des Wurms bereits um 6:49 reagiert und das Programm geupdatet. Das nenne ich eine rasche und wirkungsvolle Reaktion.

  • Am 2. März 2005 um 6:49 von Hans

    Viren
    Sophos war schneller. Bei mir 06.09

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *