Dell-Notebook mit 1920 mal 1200 Pixel-Display

17-Zoll-Gerät basiert auf Sonoma-Plattform von Intel

Das Notebook Inspiron 9300 von Dell ist mit 17-Zoll-Bildschirmen und einer maximalen Auflösung von 1920 mal 1200 Pixeln lieferbar. Der Preis beginnt bei 1798 Euro zuzüglich Versandkosten von derzeit 75,40 Euro. Alternativ kann das Gerät mit einem 1440-mal-900-Pixel-Bildschirm ausgestattet werden: Dann beginnt der Preis bei 1299 Euro.

Dell liefert das Gerät mit CPI-Express-Grafiklösungen von ATI oder Nvidia aus, entweder eine ATI Radeon Mobility X300 mit 64 MByte oder 128 MByte Videospeicher oder eine Nvidia Geforce Go 6800 mit 256 MByte. Basis ist die neueste Inkarnation von Intels Mobil-Plattform Centrino, auch unter dem Codenamen Sonoma bekannt. Entsprechend stehen Pentium-M-Prozessoren von 1,6 bis 2,13 GHz zur Wahl, und der Arbeitsspeicher (ab 512 MByte) ist mit 533 MHz getaktet.

Die drahtlose WLAN-Verbindungtechnologie IEEE 802.11b/g ist ebenso Standard wie ein 56-KBit/s-Modem und verkabeltes Fast-Ethernet; Bluetooth kann optional dazukommen. Die Festplatten beginnen bei 60 GByte, das optische Laufwerk legt der Käufer fest. Der Support währt standardmäßig ein Jahr.

Das Gewicht von 3,6 Kilo laut Hersteller ist bei einem 17-Zoll-Bildschirm akzeptabel. Dell nennt die Farben des neuen Notebook-Designs passend zur Jahreszeit Alpin-Weiß und Arktik-Silber.

Dell Inspiron 9300
Da hat der Designer aus dem Fenster geblickt: Das Dell 9300 ist in Arktik-Silber und Alpin-Weiß gehalten.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell-Notebook mit 1920 mal 1200 Pixel-Display

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *