Brockhaus spendet Schulen Online-Lexikon-Zugriff

Bis zum 16. September Gratis-Artikel aus der Enzyklopädie

Der Mannheimer Brockhaus-Verlag feiert sein 200-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass gewährt er allen Schulen in Deutschland kostenlos Zugang zu seinen Online-Lexika. Zwischen dem 28. Februar und dem 16. September könnten die Schulen unter www.brockhaus-suche.de alle 18 Online-Lexika des Verlages unentgeltlich nutzen, teilte das Bibliographische Institut & F. A. Brockhaus AG am Donnerstag mit.

Dazu gehören neben dem „Brockhaus in 15 Bänden“ Lexika zu Geschichte, Naturwissenschaft und Technik sowie eine Auswahl an Biografien. Der Dienst eigne sich zur Unterrichtsvorbereitung für Lehrer, teilte der Verlag mit. Zudem könne er von Schülern für Recherchezwecke oder die Erledigung der Hausaufgaben genutzt werden.

Nach Darstellung des Verlages wurde der Einsatz der Online-Lexika im Unterricht bereits während eines dreijährigen Pilotprojektes im Rhein-Neckar-Raum ausgiebig erprobt. Vom 28. Februar an können Schulen ein Antragsformular bestellen.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Brockhaus spendet Schulen Online-Lexikon-Zugriff

Kommentar hinzufügen
  • Am 24. Februar 2005 um 19:11 von Mathias Schindler

    Texte der Enzyklopädie sind (noch) nicht enthalten
    Entgegen der Überschrift sind auf Brockhaus-Suche keine Texte der Brockhaus-Enzyklopädie enthalten. Die Brockhaus-Pressemitteilung ist da übrigens auch präziser. Da das Angebot auch nur bis zum 16. September gelten wird und erst zeitnah bestellbar sein wird, sind es auch nur im optimalen Fall 200 Tage. Naja, Feinheiten, das Angebot ist dennoch nett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *