Freenet will weiter stark wachsen

Unternehmen schüttet erstmals Dividende aus

Freenet gibt sich für die Zukunft optimistisch: Das Unternehmen erwartet in diesem Jahr eine „ungebrochene Wachstumsdynamik bei weiterhin hoher Profitabilität des Unternehmens“. Der Umsatz soll im Jahresvergleich von 471,6 auf über 650 Millionen Euro ansteigen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Akquisition des Mehrwertdienste- und Call-by-Call-Geschäfts der Talkline-Gruppe noch im ersten Quartal 2005 erfolgreich abgeschlossen wird.

Das EBITDA soll sich zwischen 125 und 140 Millionen Euro einpendeln. „Dabei ist zu berücksichtigen, dass freenet in 2005 Mehraufwendungen von 30 Millionen Euro gegenüber 2004 für Vertrieb und Marketing vor allem im DSL- und Preselection-Bereich plant“, so das Unternehmen. Bis zum Jahr 2008 will das Unternehmen einen Umsatz in Milliardengröße generieren.

Erstmals will das Unternehmen seine Aktionäre auch am Erfolg beteiligen: Der Hauptversammlung soll die Ausschüttung einer Dividende von 0,35 Euro pro Aktie vorgeschlagen werden.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Freenet will weiter stark wachsen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *