Strato stellt „Power-Server“ vor

Neues Einstiegsmodell für 29 Euro monatlich

Strato hat seine Server-Linie überarbeitet und bietet die Rechner nun zu neuen Preisen an. Die so genannten „Power-Server“ werden für 29 Euro pro Monat zu haben sein.

Der Server richte sich an Einsteiger, Gamer oder Administratoren, so der Hoster. Im Preis sind monatlich 200 GByte Traffic inklusive. Alle Rechner sind mit einem AMD Sempron 2200+ Prozessor bestückt. Der Arbeitsspeicher ist 512 MByte groß, auf die Festplatte passen 60 GByte. Suse Linux 9.0/9.1 ist als Betriebssystem vorinstalliert. Administriert werden kann der Rechner über „Visas Professional“.

Eine kostenlose Systemwiederherstellung per Mausklick soll ebenfalls inklusive sein. Der Vertrag muss über einen Zeitraum von sechs oder zwölf Monaten abgeschlossen werden. Allerdings gibt es eine Einrichtungsgebühr von 49 Euro, wenn man sich nur ein halbes Jahr binden will.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Strato stellt „Power-Server“ vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *