Google bringt Beta von neuer Toolbar

Software steht auf der Website des Unternehmens zum Download

Google hat eine Beta der dritten Version seiner Toolbar veröffentlicht, die den Internet Explorer mit einem Eingabefeld für Suchanfragen, einem Popup-Blocker und anderen Funktionen erweitert. Die derzeit nur in englischer Sprache verfügbare Software kann im Download-Channel von ZDNet heruntergeladen werden.

Die neuste Version der Google Toolbar bringt eine Rechtschreibprüfung für Webforms, eine Übersetzungsmöglichkeit sowie eine Funktion mit, die aus Adressen einen Link auf eine digitale Karte generieren kann. Laut Marissa Mayer von Google sollen diese Features dazu beitragen, seltener auf „Copy and Paste“ zurückgreifen zu müssen.

Sämtliche großen Portale bieten zwischenzeitlich Browser-Toolbars an. Erst kürzlich hat Yahoo eine entsprechende Software für den immer beliebteren Firefox-Browser veröffentlicht. Die Frage, ob auch Google diesen Schritt gehen wird, wollte Mayer nicht kommentieren. Die Betaphase der Toolbar soll rund zwei Monate andauern.

Themenseiten: Google, Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google bringt Beta von neuer Toolbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *