Neue Xbox im Mai erwartet

Microsoft hofft auf Zeitvorteil gegenüber Sony

Im Mai präsentiert Microsoft-Chef Steve Ballmer voraussichtlich den Nachfolger für die Microsoft-Spielkonsole Xbox – und zwar auf der Spielemesse Electronic Entertainment Expo (E3) in Los Angeles, wie aus der Branche verlautet. Nach internen Angaben soll die neue Xbox unter dem Namen Xbox 360 erscheinen. Zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft soll das Gerät fast zeitgleich in den USA und Europa in den Handel kommen.

Ballmer will sich mit der frühen Einführung einen Zeitvorteil gegenüber Marktführer Sony verschaffen. Dessen Playstation 3 erscheint voraussichtlich erst im Jahr 2006.

Bei der aktuellen Gerätegeneration war es noch umgekehrt: Sony hatte mit der Playstation 2 einen Vorsprung von 18 Monaten gegenüber der Microsoft-Spielkonsole Xbox. Bei Microsoft wollte man die Pläne nicht offiziell kommentieren.

Themenseiten: Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Xbox im Mai erwartet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *