Objectstore bringt Version 9 von Edgextend for C++

Neu sind Schnittstellen zur Überwachung von Aktivitäten in einem Data Cache

Objectstore, ein Geschäftsbereich von Progress Software, liefert ab sofort die Version 9 seiner Realtime Data Access- und Caching-Software Edgextend for C++ aus. Neu sind Schnittstellen zur Überwachung und Performancesteuerung von Aktivitäten in einem Data Cache.

Edgextend dient dem Object Caching sowie dem Object Relational Mapping. Die damit erstellten C++-Anwendungen unterstützen relationalen Datenbankmanagement-Systeme einschließlich Oracle und Sybase. „Je größer ein Unternehmen, desto mehr Betriebssystemplattformen und Datenbanken befinden sich im Einsatz“, erläuterte Chris Keene, Vice President Data Caching bei Objectstore. „Die Caching-Technologien und die neuen Performance-Monitoring-Tools von Edgextend ermöglichen den plattformübergreifenden Einsatz hoch performanter Applikationen. Wer es nutzt, kann sich damit frei zwischen verschiedenen Betriebssystemplattformen für seine Individual-Applikationen entscheiden.“

Eine voll funktionsfähige, 30 Tage einsetzbare Testversion von Edgextend for C++, Version 9 steht zum Download bereit.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Objectstore bringt Version 9 von Edgextend for C++

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *