Neuer Novell Security Manager

Zusammenarbeit mit Astaro, einem in Karlsruhe ansässigen Anbieter von Linux-Komplettlösungen für Netzwerksicherheit

Novell hat auf der RSA Conference in San Francisco sowie der Linuxworld in Boston angekündigt, dass der Novell Security Manager powered by Astaro ab sofort verfügbar ist. Die in Zusammenarbeit mit Astaro, einem in Karlsruhe ansässigen Anbieter von Linux-Komplettlösungen für Netzwerksicherheit, entwickelte komplette Netzwerk-Sicherheitslösung besteht aus sechs Sicherheitsanwendungen mit integrierter Management-Plattform. Der Suse Linux-basierte Novell Security Manager bietet eine Sicherheitsinfrastruktur, die Unternehmen vor Bedrohungen durch Hacker, Viren, Würmer, Spam und unerlaubten Zugriffen schützen soll.

Eine Web-basierte gemeinsame Management-Plattform dient als zentrales Installations-, Interface- und Reporting-Tool. Jan Hichert, CEO von Astaro: „Novell als führender Anbieter von Linux und Identitäts-basierten Sicherheitslösungen ist die perfekte Ergänzung zur Erfahrung und führenden Stellung, die Astaro bei Software und Anwendungen für Netzwerk-Sicherheit hat. Wir verfolgen einen Linux-zentrierten Ansatz, der bei Unternehmenskunden für höchste Sicherheit sorgt und Organisationen vor allen Bedrohungen von außen schützt.“ Novell und Astaro arbeiten derzeit gemeinsam an einer Roadmap für weitere Versionen.

Novell Security Manager powered by Astaro ist ab sofort verfügbar. Die Preise beginnen bei 315 Dollar für eine “Server + 10-devices“-Lizenz. Gateway-Server-Lizenzen, die eine größere Anzahl von Geräten unterstützen, sind ebenfalls erhältlich.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neuer Novell Security Manager

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *