IBM warnt vor Viren- und Wurmattacken auf mobile Geräte

IBM präsentiert seinen Global Business Security Index Report

IBM hat die Ergebnisse des aktuellen Global Business Security Index Reports 2004 vorgelegt: Eine neue und besorgniserregende Entwicklung in diesem Jahr könnte die zunehmende Verbreitung von Viren- und Wurmattacken auf mobile Geräte sein. Betroffen davon sind beispielsweise Handhelds, Handys, drahtlose Netzwerke sowie Kommunikationssysteme in Autos und im Bereich der Satellitenkommunikation.

Der von IBM Sicherheitsexperten vorgelegte Report basiert auf monatlich ermittelten Daten und fasst regelmäßig aktuelle und zukünftige Risiken für die globale IT-Sicherheit zusammen. Im Jahr 2004 haben sich vor allem Viren und Würmer per E-Mail verbreitet, zum Beispiel Bagle, Netsky und Mydoom.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM warnt vor Viren- und Wurmattacken auf mobile Geräte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *