CeBIT: Sonoma-Notebooks im Überblick

Intels neue Centrino-Version Sonoma ist auf der CeBIT in vielen Varianten zu sehen. Dabei gehen die Notebook-Hersteller in unterscheidliche Richtungen, was zu einem Vergleich geradezu einlädt.

Seit der Einführung Anfang 2003 hat Intel seine Notebook-Plattform Centrino jedes Jahr rechtzeitig vor der größten Computermesse überarbeitet. So werden auch 2005 wieder zahlreiche neue Geräte zu sehen sein.

Die wichtigsten Neuerungen von Sonoma sind sicher der schnellere Frontsidebus mit 533 Mhz und die Unterstützung von PCI-Express-Grafik. Zu den Technologien, die jetzt nicht mehr nur auf Desktop-PCs, sondern auch auf Notebooks zur Verfügung stehen, gehören weiterhin Serial-ATA und der zwar nicht schnellere, aber weniger Leistung aufnehmende DDR2-Speicher.

Die Sonoma-Plattform bietet als Teil der Chipsätze 915GM und 915GMS eine neue integrierte Grafik-Lösung GMA 900, die zum Beispiel DirectX 9.0 unterstützt und mit 3D-Darstellung wesentlich besser zurande kommt als ihr Vorgänger Extreme Graphics II. Der TV-Ausgang ist jetzt onboard integriert.

Der höhere Frontsidebus mit 533 MHz macht neue Chips erforderlich. Gleichzeitig wurde die maximale CPU-Taktrate geringfügig gesteigert: Es gibt jetzt Pentium-M-Prozessoren mit bis zu 2,13 GHz und Low-voltage-Prozessoren mit bis zu 1,5 GHz sowie Ultra-low-voltage-Prozessoren mit bis zu 1,2 GHz. Mit älteren Modellen und älterem Speicher ist nach wie vor ein Betrieb mit 400 MHz beziehungsweise 333 MHz möglich – hier lohnt es sich für Käufer, genau auf die Spezifikation zu achten.

Eine Besonderheit ist der Small Form Factor-Chipsatz 915GMS, der geringere Mainboard- und damit Notebook-Abmessungen ermöglicht – freilich auf Kosten etwa der Grafik-Power mit der GMA 900. Außerdem schlägt Intel noch die Triple-Band-WLAN-Karte für 802.11a/b/g und seine neue WLAN-Software der Sonoma-Plattform zu, auch wenn die erstgenannte schon 2004 in den Markt eingeführt wurde.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Sonoma-Notebooks im Überblick

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *