Konkurrenz für Telekom: Klicktel mit Internet-Telefonbuch

Telefonauskunft.de greift Telefonbuch.de an

Die Deutsche Telekom muss auf ein weiteres Monopol verzichten: Ab sofort bietet Klicktel unter Telefonauskunft.de eine eigene Suche nach Telefonnummern von Privatpersonen und Firmen an. Die Suche geht dabei wesentlich flotter vonstatten als beim Marktführer.

Beispiel: Wer bei der Telekom im Internet nach einer Münchner Nummer sucht, muss zunächst unter zahlreichen Vorwahlen die korrekte für München auswählen. Klicktel erkennt die Stadt sofort und bietet die entsprechenden Nummern an.

Mit dabei ist außerdem eine integrierte Branchenauskunft und eine so genannte Fuzzy-Suche (fehlertolerante Suche). Durch diese Funktion findet man auch Einträge mit ähnlichen Schreibweisen, wenn man den genauen Namen nicht kennt. Bei der Eingabe „Maier“ listet Telefonauskunft.de auch alle „Meyer“ und „Meier“ auf – bei größeren Städten kann dies allerdings zum Problem werden.

Eine Inverssuche preist Klicktel auf seiner Site zwar ebenfalls an, quittiert den Aufruf aber mit dem Hinweis, dass diese „für Privateinträge online nicht verfügbar“ sei. Eine kostenlose Inverssuche per Internet ist jedoch nach wie vor über DasOertliche.de möglich.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Konkurrenz für Telekom: Klicktel mit Internet-Telefonbuch

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *