HP-Chefin Fiorina ist zurückgetreten

Aktie steigt vorbörslich um rund zehn Prozent

Carly Fiorina ist zurückgetreten. Die Chefin des US-Computerkonzerns Hewlett-Packard hat am heutigen Aschermittwoch mit sofortiger Wirkung den Vorstandsvorsitz abgegeben und damit der HP-Aktie einen vorbörslichen Schub von über zehn Prozent verpasst.

An ihre Stelle tritt fürs Erste Finanzchef Robert Wayman. Er soll den Posten des CEO halten, bis ein endgültiger neuer Vorstand gekürt ist. „Wir danken Carly für ihre bedeutende Arbeit in den letzten sechs Jahren“, ließ Vorstandsmitglied Patricia Dunn verlauten. Sie nimmt ab sofort den Posten des Chairman ein.

Als Grund für den Rücktritt wurden unterschiedliche Ansichten zwischen Fiorina und dem übrigen Vorstand über die Ausrichtung von HP genannt: „Ich bedaure die Differenzen, gleichzeitig respektiere ich aber die Entscheidung des Vorstands“, so die ehemalige Chefin. Der Rücktritt kommt zur Unzeit: Bereits in einer Woche legt HP seine Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres vor.

Gerüchte über eine Beschneidung von Fiorinas Kompetenzen waren bereits vor wenigen Wochen aufgetraucht. Damals wies die HP-Chefin diese Meldungen jedoch entschieden zurück.

Fiorina war 1999 zu HP gekommen. Vorher war sie für Lucent Technologies tätig. HP bemüht sich derzeit, für nachhaltiges Wachstum vor allem im Unternehmenskundenbereich zu sorgen. Im letzten Monat wurden einige Restrukturierungen bekannt gegeben. So wurde die PC- mit der Druckersparte zusammen gelegt.

Der Zusammengang von HP mit Compaq gehörte zu den Höhepunkten in Fiorinas Amtszeit. Zwar ist es HP gelungen, die Kosten nach der Fusion zu senken, gleichzeitig hat das Unternehmen jedoch in einigen wichtigen Bereichen Marktanteile verloren.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP-Chefin Fiorina ist zurückgetreten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *