Lancom mit Neuheiten bei WLAN, VPN und VoIP

Clou zur CeBIT ist eine Management-Lösung für WLAN-Infrastrukturen

Die Aachener Lancom GmbH zeigt auf der CeBIT 2005 in Halle 15, Stand E07 neue Lösungen für den Unternehmenseinsatz. Im Bereich WLAN legt das Unternehmen den Schwerpunkt auf die Themen Sicherheit und Management, bei Virtual Private Networks (VPNs) konzentrieren sich die Netzwerker auf einen Ausbau der Bandbreite. Beim Thema Voice over IP (VoIP) bietet man Unternehmen ein verbessertes Zusammenspiel der Sprach- und Datendienste also eine engere Integration von IT-Netzwerk und Telefonanlage.

Zu den WLAN-Produkt-Highlights gehört ein neuer Access Point für den harten Einsatz im Außenbereich. Zudem erweitert Lancom zur CeBIT sein Antennenportfolio: Das Unternehmen will seine Airlancer-Produktpalette mit Modellen für die verschiedensten Zwecke wie die optimale Ausleuchtung von Gebäuden oder die Errichtung von Richtfunkstrecken auf Basis der 802.11a-Technologie abrunden. Ein besonderer Clou zur CeBIT soll eine neue Management-Lösung für WLAN-Infrastrukturen präsentiert werden, die eine zentrale Verwaltung und Pflege des gesamten WLAN-Netzes und seiner einzelnen Elemente erlaubt.

Themenseiten: CeBIT, Messe, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lancom mit Neuheiten bei WLAN, VPN und VoIP

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *