Stalker kooperiert mit Kaspersky Lab

Partnerschaft bietet Communigate Pro-Nutzern Antiviren-Schutz

Stalker Software, Experte für Messaging und Echtzeitanwendungen, ist eine Partnerschaft mit dem Sicherheitsspezialisten Kaspersky Lab eingegangen. Die Kooperation bietet den weltweit mehr als 8500 Communigate Pro-Nutzern einen Antivirus Plug-in sowie Messaging-Service für Telekommunikationsunternehmen, Internet-Service-Provider und Unternehmen.

Stalker wird die Antivirus-Applikation von Kaspersky in Communigate Pro integrieren und zudem ein Plug-in separat über Reseller verkaufen. „Die Kunden von Stalker erwarten den besten Schutz auf dem Server gegen Viren, die über E-Mails kommen, sowie von Sicherheitsverstößen“, sagte Jon Doyle, Vice President Business Development von Stalker Software. „Die Partnerschaft und Integration führender Antiviren-Produkte, wie jetzt Kaspersky Anti-Virus, bietet unseren Kunden den effektivsten Virus-Schutz, den es derzeit auf den Markt gibt.“

Communigate Pro-Echtzeitserver ist für Windows, Linux, BSD, HPUX und OpenVMS auf den Serverplattformen von Intel Xeon, Intel EM64T und IA64 verfügbar. Kasperky unterstützt die x86 Intel-basierten Serverplattformen: Linux/Intel, Windows, FreeBSD und Solaris/Intel. Für nächstes Jahr ist die Unterstützung der nicht Intel-basierten Serverplattformen wie Solaris/Sparc und MacOS/PowerPC geplant.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Stalker kooperiert mit Kaspersky Lab

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *