Patch Day: Microsoft schließt 13 Sicherheitslücken

Acht der Schwachstellen wurden als kritisch eingestuft

Im Rahmen des Patch Day im Februar hat der Softwarehersteller Microsoft insgesamt 13 Sicherheitslücken in unterschiedlichen Produkten geschlossen. Acht der Lücken wurden als „kritisch“ eingestuft, was auf der internen Skala des Unternehmens die höchste Gefahrenstufe signalisiert.

Von den gefährlichen Lücken betroffen sind die Anwendungen Office XP und Internet Explorer sowie eine Komponente in Windows, die vom Media Player und vom MSN Messenger genutzt wird und somit auch deren Sicherheit in Mitleidenschaft zieht. Vincent Gulotto von McAfee sagte, dass der Patch Day im Februar gemessen an der Anzahl der Patches der insgesamt zweitgrößte seit der Einführung der Initiative im vergangenen Jahr ist.

Besonders betroffen ist auch dieses Mal der Microsoft Internet Explorer. Der zur Verfügung gestellte Patch muss gleich mehrere bekannte Lücken schließen. Laut Stephen Toulouse von Microsoft stehen für diese Schwachstellen zwischenzeitlich zwar Exploits zur Verfügung, von groß angelegten Angriffen habe man bislang jedoch noch nichts gehört.

Die Updates für Windows können entweder direkt von der Microsoft-Website oder über das ins Betriebssystem integrierte Windows Update heruntergeladen werden. Die Patches für Office können wahlweise von der Microsoft-Website oder über Office Update bezogen werden. Microsoft hat im Netz zudem genauere Informationen über die Schwachstellen bereitgestellt.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu Patch Day: Microsoft schließt 13 Sicherheitslücken

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. Februar 2005 um 10:49 von Besserwisser

    Patch-Day – SP2 ist wie ein Zeitungsdrücker an der Haustür !!
    Hallo ihr MS-Typen lest doch mit! Leider hatte bisher, bis vor einer Stunde, mein automatisches WinXP-Update nicht gegriffen (für meinen 24-h-Server). Da aber mein Antiviren-Programm schon einen Trojaner, der in eine der Lücken beist, ausgemacht hatte, also so selten sind die Atacken wohl doch nicht, brauche ich wie ein Süchtiger das Update! Und beim manuellen Update wollte mir winupdate-5 wieder SP2 andrehen (Sie haben es bereits abgeleht, aber wir möchten es doch wieder dringends empfehlen!). Brauche ich nicht, dank Hardwarefirewall und anderer Sicherheitssoftware. Bei SP2 stürzen (wohl nur bei mir sogar XP-Systeme ab und Netzwerkdrucker laufen nicht mehr und Antivirenprogramme streiken – mit dem "Sondertuning" von SP2 – da habe ich keine Zeit!). Da werde ich jetzt diese in Umbau des Servers auf Linux stecken!

  • Am 10. Februar 2005 um 10:24 von Emilio Zapata

    KB Nummern in Artikel?
    Hallo zusammen, könntet Ihr bitte die KBXXXX Nummern von MS dazuschreiben? Ich will keinen Update Service oder IE5 auf meinem System, daher funktioniert der ach so tolle "automatische Update" bei mir nicht. Im Downloadcenter MS aber ist es nicht nachvollziehbar, welches KB-Paket jetzt zu welchem Patch Day gehört.. ;-(

    Ein Schelm wer dabei denkt, dass MS das mit Absicht macht, damit auch ja viele Ihren Service benutzen – Tja ja die schönen Statistiken am Monatsende für Billy Boy…..

    Wäre schön, wenn man da weiterhelfen könnte

    Grüsse

    Emilio

    • Am 10. Februar 2005 um 12:06 von Andreas Terveen

      AW: KB Nummern in Artikel?
      Hallo Emilio

      Hier sind die KB-Nummern für Sie.

      MS-Bulletin 05-004 = KB 887 219
      MS-Bulletin 05-005 = KB 873 352
      MS-Bulletin 05-006 = KB 887 981
      MS-Bulletin 05-007 = KB 888 302
      MS-Bulletin 05-008 = KB 890 047
      MS-Bulletin 05-009 = KB 890 261
      MS-Bulletin 05-010 = KB 885 834
      MS-Bulletin 05-011 = KB 885 250
      MS-Bulletin 05-012 = KB 873 333
      MS-Bulletin 05-013 = KB 891 781
      MS-Bulletin 05-014 = KB 867 282
      MS-Bulletin 05-015 = KB 888 113

      mfg

    • Am 15. Februar 2005 um 9:43 von Emilio Zapata

      AW: AW: KB Nummern in Artikel?
      Vielen Dank!
      Das ist mal Service!

      Gruß

      Emilio

  • Am 10. Februar 2005 um 21:44 von Realist

    Die wichtigste bleibt jedoch!
    Leider gibt es keinen Sicherheitspatch, der Windows entfernt und ein Linux-Derivat installiert ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *