Q4: Trend Micro meldet Rekordergebnis

Positive Entwicklung im Unternehmens- und Endkundensegment

Trend Micro hat die Ergebnisse für das vierte Quartal und das gesamte Geschäftsjahr 2004 vor (Stichtag: 31. Dezember 2004) vorgelegt. Im 4. Quartal 2004 betrug der konsolidierte Nettoabsatz 167,9 Millionen Dollar und steigerte sich damit gegenüber dem Vorjahresquartal um 32 Prozent. Der Betriebsertrag erreichte 74,6 Millionen Dollar, was einem Zuwachs von 50 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht.

Mit einem Nettoabsatz von 587,4 Millionen Dollar und einer Steigerungsrate von 29 Prozent erzielte Trend Micro für das gesamte Fiskaljahr 2004 ein neues Rekordergebnis. Der Betriebsertrag wuchs gegenüber 2003 um 72 Prozent auf 246,9 Millionen Dollar. Trend Micro erwirtschaftete 2004 zudem einen Nettogewinn von 150,3 Millionen Dollar was eine Steigerung von ebenfalls 72 Prozent gegenüber 2003 bedeutet. Das Unternehmen plant die Ausschüttung einer Cash-Dividende in Höhe von 0,35 Dollar pro Aktie (Auszahlungsratio 30 Prozent).

Die anhaltende Nachfrage in den Unternehmens- und Privatkundensegmenten führte zu einem starken Wachstum aller Produktlinien. Bei Gateway Suite Produkten konnte 2004 ein Zuwachs von 131 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnet werden. Das Wachstum bei Endkundenprodukten stieg im Vergleich zu 2003 um 39 Prozent an. Auf Produkte für Unternehmen entfallen somit 78 Prozent und auf Endkundenprodukte dementsprechend 22 Prozent des Jahresumsatzes 2004.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Q4: Trend Micro meldet Rekordergebnis

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *