McAfee mit neuen Lösungen für Service Provider und Großunternehmen

Intrushield-Produktfamilie um netzwerkbasierte IPS-Geräte mit hoher Port-Dichte erweitert

McAfee hat seine Palette hochperformanter Intrusion-Prevention-Lösungen erweitert: Die neuen
IPS-Lösungen Intrushield 4010 und Intrushield 3000 sind für große und besonders sensitive Netzwerke, die mit mehrfacher Gigabit-Geschwindigkeit betrieben werden, ausgelegt. Sie sollen vor allen möglichen Angriffen sowie DoS-Attacken schützen.

Zwölf Gigabit-Ports zur Überwachung, Durchsatzraten bis zu zwei GBit/s und Unterstützung für hochverfügbare Netzwerkumgebungen machen die neuen Produkte sowohl für den Einsatz im Core des Netzwerks als auch beim Service Provider geeignet. Charles Kolodgy, Research Director bei IDC erklärte: „Angesichts der Entdeckung und Verbreitung immer neuer Bedrohungen steigen die Anforderungen an die Unternehmenssicherheit unverändert. Die zur Intrusion Prevention entwickelten IntruShield-Geräte von McAfee sind darum prädestiniert für Multi-Gigabit-Umgebungen bei Service Providern, Carriern und großen Unternehmensnetzen.“

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu McAfee mit neuen Lösungen für Service Provider und Großunternehmen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *