All-in-One Videokonferenz-Lösung

20-Zoll-Breitbildmonitor zum Arbeiten und Konferieren

Die „Professional Solutions Europe“ des japanischen Elektronikriesen Sony hat zwei neue Videokonferenzsysteme gelauncht, die sich vor allem für den Einsatz in großen Konferenzräumen eignen sollen. Mit den Neuentwicklungen will Sony den aktuellen Trend in der Business-Kommunikation unterstützen, in dem Videokonferenzen mehr und mehr zum Alltag gehören.

Mit dem „PCS-TL50P“ System präsentiert Sony eine Lösung, die speziell für die Kommunikation vom Schreibtisch sowie zur Anwendung in kleinen Büros und Konferenzräumen konzipiert wurde. Die All-in-One-Solution besteht aus einem 20-Zoll-LCD-Breitbildmonitor, in dem eine professionelle Videokonferenzlösung integriert ist. Die „PCS-TL50P“ bietet laut Sony den vollen Funktionsumfang moderner Videosysteme und kann vorhandene PC-Monitore ersetzen.

Das System „PCS-G70NP“ ist eine High-End-Videokonferenzlösung, die laut Sony Trends in Ausstattung und Handhabung setzt. Mit einer großen Vielfalt an Bilddarstellungsmöglichkeiten und der Übertragung zweier Kamerabilder soll das System vor allem beim Einsatz in großen Konferenzräumen punkten. Beide Systeme sind sofort erhältlich und gehen um rund 5.000 Euro (PCS-TL50P) und 10.000 Euro (PCS-G70NP) über den Ladentisch.

Themenseiten: Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu All-in-One Videokonferenz-Lösung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *