Sind Sie reif für SOA?

Assessment-Werkzeug von BEA sagt Unternehmen, wie bereit sie für SOA sind

BEA hat ein webbasiertes Tool zur Verfügung gegestellt, das die Voraussetzungen eines Unternehmens für SOA quantitativ misst und bewertet. Dieses Instrument mit dem Namen „The BEA Service-Oriented Architecture Readiness Self-Assessment“ soll IT-Managern bei der Organisation der SOA-Einführung helfen und bewertet, wie reif ein Unternehmen – auch im Vergleich zur Konkurrenz – für SOA ist. Außerdem gibt es konkrete Tipps, wie das IT-Design und die IT-Infrastruktur flexibler gestaltet werden können. Bisher haben mehr als 500 Unternehmen weltweit das Tool genutzt.

Ein individuell zusammengestellter Report enthält praktische Vorschläge für die Einführung von SOA. Berücksichtigt werden dabei sechs Bereiche: Geschäftsprozesse & Strategie, Architektur, Building Blocks, Projekte & Anwendungen, Kosten & Vorteile sowie Organisation & Leitung. Bruce Graham hat als neuer Vice President Worldwide Professional Services bei BEA die Leitung des Assessment-Programms übernommen. Das „BEA SOA Readiness Self-Assessment Tool“ steht im Internet unter www.bea.com/soa/assessment zur Verfügung.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sind Sie reif für SOA?

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *