Yahoo gründet Entertainment-Unit

Neue Media Group soll gestiegene Kundenbedürfnisse befriedigen

Das Online-Portal Yahoo begehrt mit der neu gegründeten „Yahoo Media Group“ Einlass in den Hollywood-Olymp. Dieses neue Unternehmen wird mehrere Unterhaltungs-Bereiche abdecken. Nach Angaben des COO Dan Rosenzweig wird es Spiele, News, Sports, Finanzen, Filme und Musik-Services namens „Launch“ und „Musicmatch“geben. Diese Unit wird vom ehemaligen ABC-Executive Lloyd Braun betrieben, der im vergangenen November zu Yahoo geholt wurde.

Der Grund für diesen Schritt ist laut Yahoo-COO die gesteigerte Nachfrage nach Content seitens der Konsumenten und die Zunahme von Breitband-Anschlüssen. Hier würden auch die Wachstumschancen für das Unternehmen liegen. Seit dem Jahr 2001 hat sich das Unternehmen von einem Internetunternehmen zu einem der Haupt-Player im Medienbereich entwickelt, mit Verbindungen zu Film- und Content-Produzenten und auch zur Werbeindustrie.

Die Transformation unterstreicht auch den Aufschwung im Bereich der Online-Werbung, der Internet-Unternehmen wie Yahoo auf die Suche nach neuem Content und neuen Werbeangeboten treibt. Yahoo hatte im vergangenen Jahr die Werbe-Umsätze im Vergleich zu 2003 verdoppelt und auf drei Milliarden Dollar gesteigert.

Im Entertainment-Bereich hat Yahoo bereits einige Akzente hin zu einem ernstzunehmenden Entertainment-Player der Zukunft gesetzt. Erst kürzlich wurden exklusive Verträge mit JibJab über die Distribution über deren Kurzfilme geschlossen. Zusätzlich wird via Yahoo künftig auch Content der NBC-Reality-Show „The Apprentice“ vertrieben.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo gründet Entertainment-Unit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *