Cingular Wireless legt zu

Kundenwachstum für gute Zahlen verantwortlich

Im vierten Quartal des vergangenen Jahres hat der größte US-Mobilfunkkonzern Cingular Wireless seinen Umsatz dank eines kräftigen Kundenwachstums gesteigert.

Das Unternehmen, das im Oktober den Konkurrenten AT&T Wireless gekauft hatte, bezifferte die Erlöse am Montag auf Proforma-Basis mit 8,1 Milliarden Dollar, was einem Plus zum Vorjahr von 1,8 Prozent entspricht. Bei der Proforma-Angabe unterstellt das Unternehmen aus Zwecken der Vergleichbarkeit, AT&T Wireless bereits in beiden Quartalen vollständig besessen zu haben. Cingular ist ein Gemeinschaftsunternehmen von SBC Communications und Bellsouth.

Im Quartal konnte der Konzern ebenfalls auf Proforma-Basis unter dem Strich 1,8 Millionen neue Kunden hinzugewinnen. Der durchschnittliche Monatsumsatz pro Kunde ging dagegen auf Proforma-Basis um 5,8 Prozent auf 49,67 Dollar zurück.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cingular Wireless legt zu

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *