Toshiba beamt PC-Desktop aufs Handy

Beliebige Programme lassen sich so mobil nutzen

Der Elektronikhersteller Toshiba hat mit dem „Ubiquitous Viewer“ eine Software entwickelt, mit der sich die auf einem Desktop-PC installierten Programme auch auf dem Handy nutzen lassen. Das Programm stellt dazu einfach das vom Rechner erzeugte Bild auf dem Mobiltelefon dar.

Damit die Daten geschützt sind, wird die Verbindung zum Desktop per SSL verschlüsselt. Der japanische Carrier KDDI will den Ubiquitous Viewer ab März anbieten. Dem Unternehmen zufolge haben andere Provider ebenfalls Interesse signalisiert.

Doch ein Problem kann auch die neue Toshiba-Software nicht lösen: Die völlig unterschiedliche Größe von PC-Monitor und Handy-Display. Wie das untenstehende Bild zeigt, lässt sich die Darstellung zwar skalieren, sodass nicht mehr gescrollt werden muss, für ausgedehnte Tabellenkalkulationen oder Texte dürfte die Software aber eher weniger geeignet sein.

Test
Toshiba Ubiquitous Viewer (Bild: Toshiba)

Themenseiten: Telekommunikation, Toshiba

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Toshiba beamt PC-Desktop aufs Handy

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. Januar 2005 um 15:18 von DragonX

    Sinn
    und was hat das ganze für einen Sinn? wenn ich das richtig verstehe geht das ja über infrarot oder bluetooth…
    aber bevor ich mir die augen kaputt mach und auf dem mini-handy display des anschau, guck ichs mir doch lieber aufn normalen monitor an…

    • Am 20. Januar 2005 um 20:35 von Dave M.

      AW: Sinn
      Zwar kann ich deine Annahme nirgends erkennen, denn es steht jediglich im Artikel, dass die Daten per SSL übertragen werden, welches ja meist im INet verwendet wird, aber selbst WENN es so wäre, sag ich nur dazu, dass es ja nur der ERSTE Schritt ist, welches noch ausbaufähig ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *