Zweiter PDA fürs Handgelenk

Fossil bietet wieder Armbanduhr mit Palm OS

Zweiter Versuch für eine Armbanduhr mit Palm OS als Betriebssystem: Schon vor eineinhalb Jahren wurde eine PDA-Armbanduhr vorgestellt und verschwand ohne Aufsehen wieder. Den neuen PDA fürs Handgelenk mit Palm OS gibt es jetzt sowohl von Fossil als auch von Abacus. Der Wrist-PDA soll die Vorteile des Palm OS mit der Tragbarkeit einer Armbanduhr kombinieren.

Die Armbanduhr hat ein 160 mal 160 Pixel großes Touch-Screen-Display mit Hintergrundbeleuchtung und 16 Graustufen. Der Griffel zum Arbeiten mit dem Display ist im Gehäuse des Wrist-PDA untergebracht. Als Betriebssystem kommt Palm OS in der Version 4.1 zum Einsatz; als Prozessor soll eine 66 MHz Dragonball-CPU seinen Dienst verrichten. Die Armbanduhr hat 8 MByte Speicher (davon sind 7,7 MByte verfügbar), eine Infrarotschnittstelle und eine USB-Schnittstelle für Windows-PCs sowie Mac. Mit seinen Lithium-Ionen-Akkus soll der PDA drei bis vier Tage ohne Ladevorgang durchhalten.

Die Wrist-PDAs sind unter den beiden Markennamen Fossil und Abacus ab sofort verfügbar. Das Fossil-Produkt gibt es in den USA in Fossil-Geschäften oder unter www.fossil.com zum Preis von 249 US-Dollar. Der PDA von Abacus wird über www.tigerdirect.com für 199 Dollar verkauft.

Palm-OS-Uhr
Fossil-Wrist-PDA

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu Zweiter PDA fürs Handgelenk

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. Januar 2005 um 11:24 von Christoph

    Zu geringe Laufzeit
    Was soll das für eine Uhr sein, die nach vier Tagen keine Lust mehr hat zu arbeiten, ohne mit Strom versorgt zu werden. Das ist ja fast wie in den Zeiten, wo man seine Uhr jeden Tag noch aufziehen musste.

    • Am 13. Januar 2005 um 7:45 von sushino

      AW: Zu geringe Laufzeit
      aber überleg doch mal was da alles drin steckt. wie soll es denn möglich sein die laufzeit extrem zu verlängern… früher mussten die uhren ja nur die zeit wiedergeben…

    • Am 17. Januar 2005 um 14:51 von PCLissi

      AW: AW: Zu geringe Laufzeit
      naja solarenergie kennen die hersteller offensichtlich noch nicht :)
      aber trotzdem ordne ich das produkt in die kategorie "dinge die die welt nicht braucht" ein.

  • Am 17. Januar 2005 um 17:35 von quingling

    Palm OS -fast überall schon Marktführer
    …lest dazu lieber mal die ganzen Studien, bzw. auch noch Zukunftspläne wie Palm die komplette Kommunikationswelt bereits erobert hat bzw. noch erobern wird, dann werdet ihr euch mit so stupidem Gequatsche ganz schön im Hintertreffen sehen!, oder was meint Ihr?! Gruss an alle Palm -Fans Developers!!

  • Am 18. Februar 2006 um 1:03 von George Gerber

    Batterie nicht ersetzbar
    habe das erste Model AU5005,leider ist die Batterie nach einem halben Jahr Poweruser schon nach zwei Stunden wieder leer und die Uhr geht unregelmässig. Das neue Model ist AU5007 und wird z.Z. für 49$ verkauft.Leider ist das Batterieproblem noch immer nicht gelöst.Die Artikelnummer für die Batterie ist A00 1638-1005-china, ein 6V Standardprodukt aus China wie man mir gesagt hat, doch ich weiss nicht wo ich die beschaffen kann, das Produkt wäre sonst einzigartig, wo kriege ich das Teil?

    • Am 27. Oktober 2009 um 20:11 von Markus

      AW: Batterie nicht ersetzbar
      HAllo, ich suche auch eine solche BAtterie. Haben sie mittlerweile Kenntnis, wo ich eine Batterie kaufen kann? Ich wäre ihnen sehr dankbar über eine Antwort.

      MfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *