3Com: WLAN-AP mit Ethernet-Strom

Gerät für 199 Dollar rundet PoE-Produktpalette ab

Mit einem neuen WLAN-Access Point hat 3Com seine Palette mit Geräten vervollständigt, die ihren Strom über Ethernet beziehen. Neben dem neuen Officeconnect Wireless 108 Mbps 11g PoE-Access Point sind der Baseline-Switch 2226-PWR Plus und die IP-Telefonie-Lösung NBX V300 Kernbestandteile des Angebots für kleine und mittlere Unternehmen, das Power over Ethernet (PoE) nützt.

3Com sieht als Hauptvorteil von PoE, dass der Verzicht auf separate Netzstecker Zeit und Kosten bei der Installation und Verkabelung spare. Aber auch das zentrale Management der Netzwerkkomponenten werde erleichtert.

Der 3Com Officeconnect Wireless 108Mbps 11g PoE Access Point ist für bis zu 64 gleichzeitige Anwender konzipiert, was ihn für kleine Unternehmen oder Zweigniederlassungen prädestiniert. Die Sicherheitstechnologien 802.1X, AES und WPA werden unterstützt, außerdem erreicht er einen theoretischen Maximaldurchsatz von 108 MBit/s durch Super-G-Technologie, wenn er mit Geräten kommuniziert, die dieses Verfahren ebenfalls unterstützen. Zudem bietet er mehrfache SSIDs, 802.1Q-.VLAN-Unterstützung, Wireless Distribution Systems (WDS) und automatische Erkennung fremder Access Points.

3Com nennt für den Access Point, der ab sofort verfügbar ist, einen Listenpreis von 199 Dollar.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3Com: WLAN-AP mit Ethernet-Strom

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *