Hitachi erhöht Kapazitäten seiner Microdrives

Minifestplatte mit bis zu 80 GB Speicherplatz

Hitachi Global Storage Technologies (Hitachi GST) hat eine verkleinerte Version des heute ein Zoll großen Microdrives sowie eine schlankere Version seiner 1,8-Zoll Festplatte angekündigt. Hitachi GST hat sein bekanntes Microdrive vollkommen überarbeitet und so ein 20 Prozent kleineres Modell entwickelt, das bei einem Gewicht von 14 Gramm Kapazitäten von acht bis zehn Gigabyte (GB) erreicht und so die aktuell erhältliche Spitzenkapazität in diesem Segment von fünf GByte bei weitem übertrifft.

Die Höhe des 1,8-Zoll Travelstar Modells konnte um 30 Prozent verringert werden. Diese fünf Millimeter dünne Version der Travelstar entspricht im Profil dem Microdrive. Travelstar wird in einer Ein- und in einer Zwei-Disk-Version verfügbar sein, die zwischen 30 und 40, beziehungsweise 60 und 80 GByte Speicherplatz bieten. Die Abmessungen sind 54 mal 5 mal 71 Millimeter, wobei die Zwei-Disk-Version acht Millimeter hoch ist.

Abmessung und Gewicht sind laut Hitachi „absoluter Rekord“ und unterbieten den nächsten Konkurrenten an Volumen um zehn Prozent. Entwickelt für den Einsatz in tragbaren elektronischen Geräten, wie Mobiltelefonen, Mp3-Playern oder Kameras, bieten die beiden neuen Festplattenmodelle mehr Speicherkapazität bei verringerter Größe. Beide Modelle sollen in der zweiten Jahreshälfte 2005 verfügbar sein.

Themenseiten: Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hitachi erhöht Kapazitäten seiner Microdrives

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *