Externer Videowandler zum digitalisieren von Datenmaterial

Grabbee X+ verbindet analoge Videoausgänge mit dem PC oder Notebook

Mit dem universellen Konverter Grabbee X+ präsentiert der taiwanesische Hersteller VVmer Technology Corp. eine externe Lösung um eine Verbindung zwischen einem analogen Videogerät und einem Computer oder Notebook herzustellen. Der externen Videowandler verbindet Camcorder, DVD-Player, Sat-Receiver, Videorekorder oder andere Quellen mit analogen Videoausgängen mit dem PC oder Notebook.

Nach Angaben des Herstellers können Videos in voller DVD-Auflösung problemlos über USB 2.0 auf den Computer überspielt werden, um sie auf CD und DVD zu brennen. In Verbindung mit einer passenden Software zur Aufnahme und Bearbeitung ist es möglich analoge Videos mit dem Computer zu schneiden, zu archivieren oder auf DVD, SVCD und VCD zu kopieren.

Grabbee X+ verfügt über Composite sowie S-Video-, NTSC-, PAL- und SECAM-Eingänge und eine USB 2.0 Schnittstelle. Das Gerät arbeitet mit einer Videoauflösung von 720 mal 576 Pixel. Wegen seiner kleinen Abmessung, 8,1 mal 3,0 mal 1,5 Zentimeter, passt der Grabbee X+ in jede Hosentasche und eignet sich deshalb gut für mobile Audio/Video-Anwendungen. Die Leistungsaufnahme ist gering und erfolgt über USB 2.0. Eine externe Stromversorgung oder Batterie entfällt dadurch. Der Grabbee X+ ist ab sofort im Fach- und Retailhandel erhältlich. Der empfohlene Endkundenpreis beträgt 49 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Technische Features

  • MPEG 1 / MPEG 2 / MPEG 4
  • ca. 25 Bilder pro Sekunde [FPS] bei 720×576 (PAL) & ca. 30 FPS bei 720×480 (NTSC)
  • SnapShot-Funktion
  • Programmierte Aufnahme
  • Regelung von Helligkeit, Kontrast, Schärfe, Hue und Saturation
  • Plug & Play

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Externer Videowandler zum digitalisieren von Datenmaterial

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. Januar 2005 um 17:23 von Jonny Lazare

    grabbee x+
    Wo haben Sie den grabbee x+ gekauft. Ich kann in ganz Hamburg keinen Laden finden, der ihn führt.

    Für einen Tip wär ich dankbar.

    • Am 17. Januar 2005 um 17:07 von Bree Daniels

      AW: grabbee x+
      Den Artikel habe ich bislang lediglich bei einem einzigen Anbieter bei eBay für 40 EUR plus Versand gesehen.

    • Am 22. Januar 2005 um 20:28 von Ralf

      AW: grabbee x+
      Ich habe den GrabBee X+ bei http://www.jes-computer.de gekauft. Allerdings scheint mir die Qualität sehr fragwürdig. Ein Wochenende Test ergab nur mäßige Videoqualität auf VCD oder SVCD.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *