Neuf Telecom bietet angeblich für Tiscali France

Unternehmen lehnt Stellungnahme ab

Der französische Internet-Anbieter Neuf Telecom hat einem Zeitungsbericht zufolge ein Angebot zur Übernahme des Konkurrenten Tiscali France abgegeben. Das Angebot sei der Unternehmenszentrale von Tiscali in Italien am 27. Dezember unterbreitet worden, berichtete die Zeitung „La Tribune“ am Dienstag.

Von Neuf Telecom, hinter dem das französische Handelshaus Louis Dreyfus steckt, war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. In mit Gesprächen vertrauten Kreisen hatte es am Montag geheißen, Tiscali sei an mehrere potenzielle Käufer herangetreten.

Anderen Kreisen zufolge soll darunter auch die Deutsche Telekom sein. Tiscali hat in der Vergangenheit stets erklärt, sein französisches Geschäft stehe nicht zum Verkauf.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neuf Telecom bietet angeblich für Tiscali France

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *