Musik war beliebtes Weihnachtsgeschenk

40 Millionen CDs und DVDs verkauft

„Musik war in diesem Jahr das beliebteste Weihnachtsgeschenk“, erklärt Gerd Gebhardt, Vorsitzender der deutschen Phonoverbände. „Der Absatz von CDs und DVDs lag in der Weihnachtszeit bei mehr als 40 Millionen Stück und damit deutlich über dem Vorjahrsniveau.“

Besonders erfolgreich liefen im Dezember die Musik deutscher Künstler wie Juli, Silbermond, Annett Louisan, Sarah Connor und Lukas Hilbert. Natürlich waren internationale Topstars auch ganz weit vorne, u.a. Robbie Williams, U2, Seal, Eminem und Linkin Park. Neben CDs waren Musik-DVDs top. Gerd
Gebhardt: „Immer mehr Musikfreunde kaufen DVDs und freuen sich über Livemitschnitte, Bonustracks, Fotogalerien und Zusatzinfos.“

Positiv verlief das Weihnachtsgeschäft auch für den Musikhandel. Der Trend der ersten Adventswochen hielt bis Weihnachten an und bescherte den Händlern einen deutlich besseren Umsatz als noch im Jahr 2003. Die Phonowirtschaft erzielt in den Monaten November und Dezember mit mehr als 400 Millionen Euro rund ein Viertel ihres Jahresumsatzes.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Musik war beliebtes Weihnachtsgeschenk

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *