Arcor erhöht Upstream-Tempo bei DSL

Kostet zusätzlich drei Euro im Monat

Ab dem 5. Januar 2005 erhöht Arcor auf Wunsch die Upstream-Geschwindigkeit für seine DSL-An¬schlüsse. Für den 2-Megabit-Anschluss kann man das Versandtempo auf bis zu 384 KBit/s verdoppeln. Beim 3-Megabit-Anschluss ist eine Steigerung bis zu 512 KBit/s möglich. Das höhere Upstream-Tempo kostet zusätzlich drei Euro im Monat und ist auch mit der Arcor-DSL-Flatrate kombinierbar. Der Bereitstellungspreis beträgt einmalig 24,95 Euro.

Arcor offeriert DSL in Kombination mit eigenen ISDN-Anschlüssen in rund 220 Städten. Die maximale Geschwindigkeit für das Herunterladen von Dateien aus dem Internet auf den Rechner (downstream) beträgt beim 3-Megabit-DSL-Anschluss 3072 KBit/s, beim 2-Megabit-Anschluss 2048 KBit/s.

DSL-Anschlüsse von Arcor mit 1-, 2- und 3-Megabit pro Sekunde kosten ab zehn Euro inklusive 1000 MB Freivolumen im Monat. Den dazugehörenden ISDN-Anschluss gibt es für 19,95 Euro im Monat. DSL-Surfern, die häufiger im Netz sind, bietet Arcor eine Flatrate für 9,95 Euro monatlich an. Beide Tarife sind mit Upstream-Optionen kombinierbar.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Arcor erhöht Upstream-Tempo bei DSL

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *