Gartner übernimmt Meta Group

Für 162 Millionen in bar – Aktionäre müssen noch zustimmen

Das Beratungshaus Gartner wird den kleineren Konkurrenten Meta Group übernehmen. Gartner bezahlt zehn Dollar in bar für jede Meta-Aktie, das sind insgesamt 162 Millionen Dollar. Die Aktionäre der Meta Group müssen dem Geschäft noch zustimmen, die jeweiligen Boards of Directors haben bereits abgenickt.

Gartner setzte 2003 in 76 Niederlassungen weltweit 858 Millionen Dollar um. Die Meta Group brachte es mit 52 Niederlassungen im selben Zeitraum auf 122 Millionen Dollar. „Sowohl Gartner als auch Meta sind in Stamford ansässig und verfolgen ähnliche Geschäftsmodelle. Dadurch wird die Integration von Meta in Gartner leicht fallen“, kommentierte Gene Hall, Gartners Chief Executive Officer.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gartner übernimmt Meta Group

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *