Sterling Commerce übernimmt Yantra Corporation

Integration mit Multi-Enterprise-Services-Architektur

Der Anbieter von Multi-Enterprise-Collaboration-Lösungen Sterling Commerce übernimmt die Yantra Corporation für rund 170 Millionen Dollar. Yantra ist ein Hersteller von Lösungen für verteiltes Bestellmanagement und Supply Chain Fulfillment. Die Übernahme wird voraussichtlich im ersten Quartal 2005 abgeschlossen sein und muss von den Behörden noch geprüft werden.

Sterling Commerce will alle Angestellten von Yantra weiter beschäftigen. Nach der Übernahme wird Yantra als eigenständige Geschäftseinheit unter dem bisherigen CEO Devdutt Yellurkar operieren. Die Anwendungs-Suite des Unternehmens wird in die Multi-Enterprise Services Architecture (MESA) von Sterling Commerce integriert.

„Nach der Übernahme können wir die erste Suite verbundener Anwendungen im Rahmen unserer Multi-Enterprise-Collaboration-Strategie liefern“, sagt Sam Starr, President und CEO von Sterling Commerce. „Die neue Produkt-Suite hilft Unternehmen dabei, den End-to-End-Fluss von Bestellungen, Lagerbeständen, Lieferungen und Finanzmitteln innerhalb und außerhalb des Unternehmens zu verwalten. Dies geschieht mit Echtzeit-Transparenz für Geschäftsprozesse und -vorfälle. Aus der Verbindung unserer Ressourcen entstehen neue verbundene Anwendungen.“

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sterling Commerce übernimmt Yantra Corporation

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *