Concord übernimmt Vitel

Ziel: Managementlösung für klassische und IP-Telefonie

Der Anbieter von Business Service Management (BSM)-Softwarelösungen Concord Communications hat einen Vertrag zur Übernahme des privaten Unternehmens Vitel Software unterzeichnet. Vitel Software ist Anbieter von Performance Management-Lösungen für IP-basierende und traditionelle Sprachnetze.

Das Volumen der Transaktion, die im Januar 2005 abgeschlossen werden und im kommenden Jahr bereits positiv zu den Finanzergebnissen von Concord Communications beitragen soll, gibt das Unternehmen mit vier Millionen Dollar in bar plus der Übernahme von Altschulden an.

Das neue gemeinsame Angebot ist eine Komplettlösung für das aktive Performance Management von Sprachnetzen, die hersteller- (Avaya, Nortel, Cisco u.a.), applikations- (PBX, Sprachnachrichten u.a.) und technologieübergreifend (zum Beispiel IP, TDM oder Time Division Multiplex, deutsch: Zeitmultiplex-Verfahren) eingesetzt werden kann.

„Obwohl viele Organisationen damit begonnen haben, VoIP einzusetzen, wird die überwiegende Mehrheit des unternehmenskritischen Sprachverkehrs noch über TDM-basierende Sprachnetze abgewickelt“, sagte Jeff Snyder, Vice President und Chief Analyst bei Gartner Research. „Das Management heterogener (TDM und IP) Umgebungen verlangt nach neuen Monitoring-Tools, mit denen Netzwerkmanager die Auswirkungen des neuen LAN- und WAN-Verkehrs verstehen, während der Migration aktiv Kapazitätsplanung betreiben und den Erfüllungsgrad der Vorgaben von Service Level Agreements messen können.“

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Concord übernimmt Vitel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *