VIA kooperiert mit Broadcom

Gemeinsame Integration von PCI Express Gigabit Ethernet-Unterstützung für K8T890-Chipset geplant

VIA Technologies erhält Unterstützung vom Networking-Marktführer Broadcom für die Integration von PCI Express Gigabit Ethernet in die Chipsets der Serie VIA K8T890. Der Markt vollzieht derzeit den Übergang von 10/100 zu Gigabit Ethernet. Durch PCI Express x1-Verbindungen gewährleiste das K8T890-Chipset Gigabit Ethernet Connectivity mit 250MB/s Bandbreite pro Richtung.

„Bei der Chipset-Serie K8T890 war VIA der Überzeugung, dass die Unterstützung von Gigabit Ethernet über die PCI Express x1-Schnittstellen die optimale Lösung für unsere Motherboard-Partner und Benutzer ist“, kommentierte Chewei Lin, Vice President of Product Marketing bei VIA. „Mit diesem Ansatz geben wir den Motherboard-Partnern die Flexibilität, die idealen Lösungen in Sachen Features und Performance für ihre Plattformen zu wählen, wie etwa des Networking-Marktführers Broadcom.“

Das Broadcom BCM5751 ist für den Einsatz in Desktop- und Workstation-PCs konzipiert. Es bietet Unterstützung der Spezifizierung Alerting Standards Forum (ASF) 2.0. Die Chipset-Serie K8T890 ist für eine Prozessoren der Reihen AMD Athlon 64 FX, AMD Athlon 64, AMD Sempron) und AMD Opteron optimiert.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu VIA kooperiert mit Broadcom

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *